Ludwigsfelder Schwimmverein - Delphin 1990

30.5.-2.6.2019 22.Danish Swim-Cup

  • Die Anreise begann pünktlich 9.00 Uhr in Ludwigsfelde bei herrlichem Sonnenschein am 30.5.2019. In Esbjerg trafen wir gegen 17.00 Uhr, hier allerdings nur 13 Grad und Nieselregen, ein und bezogen unsere Zimmer. 

 

 

 

 

Der 31.5.2019 begann in aller Frühe. Die ersten Wecker klingelten 6.00 Uhr. Celine Heuermann erkämpfte sich in Ihrem Lauf über 50 m Brust den Sieg und konnte als erste die begehrte Schokomilch. Oskar Ende (50 Rücken) und Laura (100 Schmetterling) verpassten knapp mit jeweils Platz 10 die Finalläufe.

Die 1. Goldmedaille erzielte Erik über 50 m Rücken. Er konnte sich für das 100 m Lagen-Finale qualifizieren.

Elina Ebert sicherte sich den Sieg in ihrem Lauf über 50 m Rücken und ließ sich ebenfalls die Schokomilch schmecken.

Nach einer großartigen Eröffnungsparty mit dem Einmarsch der Mannschaften und Wettkampfrichter begannen die ersten Finals gegen 18.00 Uhr. 

Im Finale über 100 m Lagen ging Erik Thielicke an den Start. In einer Superzeit belegte er knapp Rang 8.

Nach dem Abendessen begaben sich einige noch an die Nordsee.

 

 

 

Der Kindertag begann wie gestern pünktlich 6.00 Uhr. Gegen 7.00 Uhr begann das Einschwimmen.

Der Vormittag war auch für unsere Sportler sehr erfolgreich. Erik erkämpfte sich über 50 Freistil die Bronzemedaille und Laura Gotzmann sicherte sich über 50 Schmetterling Rang 6 in Jg. 2005.

Natürlich gab es auch wieder Laufbeste und damit Schokomilchgewinner. Colin und Celine gelang es über 50 m Freistil.

Die Zeit zwischen Vorläufen und Finals wurde auch genutzt und heute war auch Wasser in der Nordsee.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der 2. Tag endete mit einen hervorragenden 4.Platz über 25 Freistil und 6. Platz über 100 Rücken für Erik. . 

Hier beim Ausschwimmen und den Glückwünschen der Übungsleiterin.

Auch für andere Sportarten hatten wir Zeit. Das Champions League- Finale verfolgten wir mit großem Interesse. Herzlichen Glückwunsch Liverpool.

Der letzte Tag hat bereits 5.30 Uhr begonnen, denn alle Sachen mussten in die dafür gedachten Taschen eingepackt werden. Nachdem sich die Sportler gegen 6.40 Uhr in Richtung Schwimmhallen bewegte, packten unsere Betreuer Dirk Geike, Michael Thielicke, Lydia Misch und Eric Glevitzky die Fahrzeuge und brachten die Klassenzimmer wieder in den Urzustand.

Um 8.45 Uhr starten letzten Vormittagsevents.

Am Vormittag gab es wieder für Elina und Colin wieder ein Schokomilch für die Laufsieger.

Zum Abschluss der Vormittagsveranstaltung durfte Heike auch mal schwimmen. Sie hat ja die ganze Zeit nur am Beckenrand verbracht. Für die heutigen Finals konnten sich Laura Gotzmann über 25 Schmetterling, Oskar Ende über 25 Rücken sowie Erik Thielicke über 25 Rücken und 100 Freistil qualifizieren.

Gegen 14.30 Uhr traten die ersten bei schönstem Wetter die Rückreise an.

Oskar begann für unseren Finalnachmittag. Er verbesserte sich erneut im Finale seine Bestzeit und belegte damit Rang 8. Ein knappes Finale gab es bei Erik über 25 Rücken. 1 Hunderstel fehlte zu Silber aber Bronze ist auch Spitze. Auch bei Laura war es ein knappes Rennen. Von Platz 1 bis 3 waren es nur 99 Hunderstel.

Im letzten Finale über 100 Freistil errang Erik Platz 6.

Allen Sportlern für ihre Leistungen unseren herzlichen Glückwunsch. Den Betreuern und den Wettkampfrichtern herzlichen Dank für die wieder gelungene Fahrt.

Bis 2020 auf ein Neues vom 21.5 bis 24.5.