26.2.2022 ERFOLFREICH IN BRANDENBURG

Der erste Wettkampf in diesem Jahr ist Vergangenheit. Am 26. Februar 2022 starteten 10 Sportler beim Schwimmartenmehrkampf in Brandenburg. Standen bei den Jahrgängen 2013/14 die Strecken 50 m Beinbewegung und 50 m sowie 100 m Gesamtbewegung auf dem Plan, so gehörte bei den älteren auch noch die 200 m Strecke in der Gesamtbewegung dazu. Für manch einen war es überhaupt der 1. Wettkampf außerhalb von Ludwigsfelde.
Erstmals seit 2 Jahren ging es wieder auf einer 50 m Bahn um die Medaillen. Das merkten insbesondere die älteren Sportler auf den längeren Strecken, sind doch Wenden auch ein kleine Ruhephase.
Defizite zeigten sich bei dem einen oder anderen bei den Starts und Wenden. So steht manch eine Teilstrecke mit 0 Punkten auf der Urkunde bzw. Protokoll.

Die Jüngsten verließen bereits mittags die Veranstaltung mit ihren Pokalen und Medaillen. Paula Kreilkamp und Richard Kurz (beide 2014) starteten über den Rückenmehrkampf und gewannen als Sieger*in den Pokal. Raphael Steenman (2013) belegte im Brustmehrkampf den 2. Platz und fuhr mit der Silbermedaille nach Hause. Paula gewann auch die Wertung der punktbesten Leistung im Jahr 2014.

Die älteren Schwimmer durften am Nachmittag noch die 200 m Strecken in Angriff nehmen. Maria Barnack (Jg. 2006) konnte im Brustmehrkampf Platz 1 erzielen. Auf Platz 2. kamen im Rückenmehrkampf Leni Herzog (2012) und im Freistilmehrkampf  Laura Gotzmann (2005). 3. Plätze gingen an Lukas Kreilkamp (2012) und Ferdinand Barz (2009) im Freistilmehrkampf sowie Constantin Katte (2007) im Rückenmehrkampf. Joschua Misch (2006) mit sehr starken Verbesserungen in seinen Einzeldisziplinen erreichte den 5. Platz im Freistilmehrkampf.

Allen Sportlern herzlichen Glückwunsch.